Unsere Trainingszeiten

Training für JEDERMANN

dienstags ab 19 Uhr

(ab 28.03.2017)


Pistolenschießen

freitags auf Anfrage.


Jugendtraining  

Dienstags ab 17 Uhr

Donnerstags ab

17 Uhr (Lichtpunkt)












Aktuelle Termine
www.gratis-besucherzaehler.de
zur Geschichte Informationen Bericht

Auszeichnung für den Verein

Startseite Termine 2017 Jugend Presse Bilder Gästebuch
Impressum Kontakt Links Startseite Presse 2016


 

Vereinsvergleichsschiessen 2016
























Das achte Vereinsvergleichsschiessen der Tettenborner Vereine war wieder ein voller Erfolg für den Schützenverein und auch die Dorfgemeinschaft Tettenborn. Schiesssportleiter Josef Friedrich konnte 11 Mannschaft mit jeweils 5 Schützen - also 55 Teilnehmer begrüssen. Auch Ortsbürgermeister Olaf Levin freute sich über die gelungene Veranstaltung.  Er betonte das nicht unbedingt das Ergebnis zählt sondern das der Zusammenhalt der örtlichen Vereine und Verbände damit gefördert werde.

Einmal mehr war die Mannschaft des Sozialverbandes mit 405 Ringen ganz vorn zu finden. Musste sich aber den ersten Platz mit der Mannschaft des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr die ebenfalls 405 Ringe erreichte teilen. Für den SoVD gingen Hans-Dieter Sauerbier mit 90 Ringen, Karl-Heinz Lüder (88), Otto Bock (79), Christine Meier (76) und Monika Pabst (72) an den Start. Für den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr schossen: Philipp Meier (87), Matthias Köhler (86), Rene Freistein (81), Marc Jung (77) und Julian Schlichting 74 Ringe. Den 3. Platz belegte der SUS Tettenborn mit 403 Ringen. Hier war Josef Friedrich mit 88 Ringen bester Einzelschütze. Helge Gruß (87), Karen Schlichting (80), Volker Schlichting (78) und Gunter Neumann (70) waren an diesem Mannschaftsergebnis beteiligt. Den vierten und fünften Platz mit jeweils 400 Ringen teilten sich der Rassegeflügelzuchtverein mit Carsten Bokelmann mit 91 Ringen als bester Einzelschütze und der Männergesangverein mit Klaus-Dieter Lustig mit 90 Ringen als bester Einzelschütze dieser Mannschaft. Die weiteren Plätze belegten das Jugend- und Bildungshaus mit 378 Ringen - bester Schütze Stefan Vogt (86)., Kirchenrat der Ev. St. Andreas Kirche mit 377 Ring mit Bettina Kneip mit 83 Ringen als beste Schützin. Der Ortsrat erreichte 345 Ring. Hier war Harald Fieker mit 80 Ringen bester Einzelschütze. Die Freiwillige Feuerwehr erreichte 337 Ring und Dirk Tenor kam hier auf 81 Ringe. Der Vorjahressieger der Förderverein Dorfgemeinschaft Tettenborn wurde Zehnter mit 332 Ringen und Hans Ullrich erreichte für diese Mannschaft als Bester 85 Ringe. Das Rote Kreuz kam auf 285 Ringe und Tanja Bokelmann schoss für diese Mannschaft mit 79 Ringen das beste Einzelergebnis.

Die ersten 3 Mannschaften konnten einen Geldpreis in Empfang nehmen. Für den besten Einzelschützen Carsten Bokelmann - der wie oben bereits erwähnt 91 Ringe schoss -  gab es einen Erinnerungspokal.  Mehrfach wurde geäussert das der Schützenverein dieses Vergleichsschiessen auch in Zukunft anbieten möge, da es allen Spass gemacht habe und bei Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken und Gegrilltem ein schöner, gemeinsamer, entspannter Nachmittag verlebt wurde.